Marc Gürtler, Bildnachweis: Leonie Wellert/Alle Rechte bei der TU Braunschweig

Prof. Dr.
Marc Gürtler

Institut für Finanzwirtschaft
Abt-Jerusalem-Str. 7
38106 Braunschweig
info@itubs.de

Kontakt

Das Zentrum

Das Zentrum für Finanzwirtschaftliches Risikomanagement ist auf die Messung, Aggregation, Bewertung und Steuerung von finanzwirtschaftlichen Risiken in Unternehmen spezialisiert.

Hierzu werden statistische Methoden entwickelt sowie softwaremäßig umgesetzt. Das Ziel der Methodenentwicklung ist insbesondere die Bereitstellung einer adäquaten Informationsgrundlage für unternehmerische (Investitions-)Entscheidungen sowie die Durchführung von Risikobewältigungs- und steuerungsmaßnahmen. Die Kompetenzen des TTZ sind im Speziellen auf die Geschäftsfelder des Kreditrisiko- und Versicherungsmanagements ausgerichtet.

Leistungen

Das TTZ steht für eine ausgewiesene Forschungskompetenz im Bereich der Kreditrisikomodellierung. Unser Leistungsangebot umfasst die Abbildung von Kreditrisiken für sämtliche Assetklassen und Risikoparametern sowie alle Phasen der Modellentwicklung, -kalibrierung und -validierung. Die Modellierung ist auf Basis von traditionellen statistischen Verfahren (Regressionstechniken) sowie Verfahren des maschinellen Lernens möglich. Auf beiden Gebieten bestehen umfangreiche Kompetenzen im TTZ, so dass eine Vielzahl an Ansätzen für Ratingmodelle, Kreditrisikoportfoliomodelle oder Frühwarnsysteme umgesetzt werden können.

Ein weiterer Schwerpunkt stellt die Konzeption von Ansätzen für die ökonomische Risikotragfähigkeitsrechnung, der Modellierung von Migrationsrisiken sowie der szenarioabhängigen Modellierung von Risikopotentialen im Rahmen von risikoartenübergreifenden sowie kreditspezifischen Stresstests dar. In Zusammenhang mit der Überarbeitung europäischer regulatorischer Vorschriften ergeben sich darüber hinaus neue Herausforderungen, bei denen das Zentrum seine Kunden gerne unterstützt.

Versicherungsunternehmen stehen vor einer Reihe von Herausforderungen. Die digitale Transformation und steigender Kostendruck stellen völlig neue Anforderungen an die Effizienz der eigenen Organisation. Kunden erwarten einen schnellen, unkomplizierten Service und es gilt eine Vielzahl von regulatorischen Anforderungen umzusetzen. Darüber hinaus bieten sich auch eine Reihe neuer Geschäftspotenziale, z.B. über neue Produkte, wie innovative Plattformansätze, die über das reine Versicherungsprodukt hinausgehen.

Vor diesem Hintergrund unterstützen wir unsere Kunden bei der Entwicklung von neuen Markt- und Geschäftsstrategien sowie bei der Entwicklung von digitalen Diensten und Services. Wir bieten Leistungen im Bereich der analytischen Kundenanalyse. Hierzu zählt beispielsweise die Identifikation von Gründen für die Kundenabwanderung sowie die Ermittlung von Verbesserungspotenzialen im CRM mit dem Ziel, die Kundenabwanderung zu reduzieren. Ferner können Maßnahmen zur Vertriebsunterstützung abgeleitet werden, um Neukunden zu akquirieren und die Cross-Selling-Quote zu steigern. Darüber hinaus werden Analysen zur Prozessoptimierung erstellt.

Die Automatisierung von Prozessen im finanzwirtschaftlichen Risikomanagement ist mit Blick auf Schnelligkeit und Präzision unausweichlich. Entsprechend werden im klassischen Kredit- und Versicherungsmanagement zukünftig viele manuelle Prozessschritte entfallen.

Vor diesem Hintergrund bietet das TTZ alle Arten von Leistungen im Bereich der Prozessautomatisierung und -digitalisierung an. Wir verfolgen einen ganzheitlichen Ansatz mit dem Ziel der Reduktion auf fachlich notwendige Inhalte, sowie deren Standardisierung. Darüber hinaus bieten wir Ansätze für die Identifikation neuer innovativer Informationsquellen und der Nutzung fortgeschrittener Data-Analytics-Methoden (Machine Learning/Künstliche Intelligenz, Text Mining) zur zielgerichteten Steigerung von Ausführungsgeschwindigkeit bei simultan reduziertem Experteneinsatz. Zudem unterstützt das TTZ die Integration von zielgerichteter und proaktiver CRM, agiler und papierloser Bonitätsbewertung sowie effizienten und schnellen Kreditprozessen für eine hohe Kundenzufriedenheit.

Bildnachweis: Leonie Wellert/Alle Rechte bei der TU Braunschweig

Marc Gürtler, Bildnachweis: Leonie Wellert/Alle Rechte bei der TU Braunschweig

Prof. Dr.
Marc Gürtler

Institut für Finanzwirtschaft
Abt-Jerusalem-Str. 7
38106 Braunschweig
info@itubs.de

Kontakt

Das Zentrum

Das Zentrum für Finanzwirtschaftliches Risikomanagement ist auf die Messung, Aggregation, Bewertung und Steuerung von finanzwirtschaftlichen Risiken in Unternehmen spezialisiert.

Hierzu werden statistische Methoden entwickelt sowie softwaremäßig umgesetzt. Das Ziel der Methodenentwicklung ist insbesondere die Bereitstellung einer adäquaten Informationsgrundlage für unternehmerische (Investitions-)Entscheidungen sowie die Durchführung von Risikobewältigungs- und steuerungsmaßnahmen. Die Kompetenzen des TTZ sind im Speziellen auf die Geschäftsfelder des Kreditrisiko- und Versicherungsmanagements ausgerichtet.

Leistungen

Das TTZ steht für eine ausgewiesene Forschungskompetenz im Bereich der Kreditrisikomodellierung. Unser Leistungsangebot umfasst die Abbildung von Kreditrisiken für sämtliche Assetklassen und Risikoparametern sowie alle Phasen der Modellentwicklung, -kalibrierung und -validierung. Die Modellierung ist auf Basis von traditionellen statistischen Verfahren (Regressionstechniken) sowie Verfahren des maschinellen Lernens möglich. Auf beiden Gebieten bestehen umfangreiche Kompetenzen im TTZ, so dass eine Vielzahl an Ansätzen für Ratingmodelle, Kreditrisikoportfoliomodelle oder Frühwarnsysteme umgesetzt werden können.

Ein weiterer Schwerpunkt stellt die Konzeption von Ansätzen für die ökonomische Risikotragfähigkeitsrechnung, der Modellierung von Migrationsrisiken sowie der szenarioabhängigen Modellierung von Risikopotentialen im Rahmen von risikoartenübergreifenden sowie kreditspezifischen Stresstests dar. In Zusammenhang mit der Überarbeitung europäischer regulatorischer Vorschriften ergeben sich darüber hinaus neue Herausforderungen, bei denen das Zentrum seine Kunden gerne unterstützt.

Versicherungsunternehmen stehen vor einer Reihe von Herausforderungen. Die digitale Transformation und steigender Kostendruck stellen völlig neue Anforderungen an die Effizienz der eigenen Organisation. Kunden erwarten einen schnellen, unkomplizierten Service und es gilt eine Vielzahl von regulatorischen Anforderungen umzusetzen. Darüber hinaus bieten sich auch eine Reihe neuer Geschäftspotenziale, z.B. über neue Produkte, wie innovative Plattformansätze, die über das reine Versicherungsprodukt hinausgehen.

Vor diesem Hintergrund unterstützen wir unsere Kunden bei der Entwicklung von neuen Markt- und Geschäftsstrategien sowie bei der Entwicklung von digitalen Diensten und Services. Wir bieten Leistungen im Bereich der analytischen Kundenanalyse. Hierzu zählt beispielsweise die Identifikation von Gründen für die Kundenabwanderung sowie die Ermittlung von Verbesserungspotenzialen im CRM mit dem Ziel, die Kundenabwanderung zu reduzieren. Ferner können Maßnahmen zur Vertriebsunterstützung abgeleitet werden, um Neukunden zu akquirieren und die Cross-Selling-Quote zu steigern. Darüber hinaus werden Analysen zur Prozessoptimierung erstellt.

Die Automatisierung von Prozessen im finanzwirtschaftlichen Risikomanagement ist mit Blick auf Schnelligkeit und Präzision unausweichlich. Entsprechend werden im klassischen Kredit- und Versicherungsmanagement zukünftig viele manuelle Prozessschritte entfallen.

Vor diesem Hintergrund bietet das TTZ alle Arten von Leistungen im Bereich der Prozessautomatisierung und -digitalisierung an. Wir verfolgen einen ganzheitlichen Ansatz mit dem Ziel der Reduktion auf fachlich notwendige Inhalte, sowie deren Standardisierung. Darüber hinaus bieten wir Ansätze für die Identifikation neuer innovativer Informationsquellen und der Nutzung fortgeschrittener Data-Analytics-Methoden (Machine Learning/Künstliche Intelligenz, Text Mining) zur zielgerichteten Steigerung von Ausführungsgeschwindigkeit bei simultan reduziertem Experteneinsatz. Zudem unterstützt das TTZ die Integration von zielgerichteter und proaktiver CRM, agiler und papierloser Bonitätsbewertung sowie effizienten und schnellen Kreditprozessen für eine hohe Kundenzufriedenheit.

Bildnachweis: Leonie Wellert/Alle Rechte bei der TU Braunschweig