Hast du Lust in einem frisch gegründeten “Unternehmen“ in einem agilen und innovativen Umfeld zu arbeiten?

Das neu gegründete TechnologieTransferZentrum ai.lift der iTUBS mbh bietet sowohl Weiterbildung als auch Consulting im Bereich der künstlichen Intelligenz und des maschinellen Lernens an und hilft somit Unternehmen, den Fortschritt durch künstliche Intelligenz in Produkte und Prozesse zu integrieren.

Als Team von ausgewiesenen KI-Experten aus der universitären Forschung vermitteln wir Methoden, die aus Daten Mehrwert erschaffen. Außerdem zeigen wir, welche Herausforderungen durch die neuartigen KI-Methoden, wie z.B. das Deep Learning, entstehen und liefern Strategien, wie man diese mit dem nötigen Know-How lösen kann.

Wir suchen ab sofort eine/n Mitarbeiter/in für die Bearbeitung eines  Forschungsprojekts, in dem es um die Sensordatenanalyse in Rechnernetzen geht. Es sollen kritische Fehlerfälle in Rechnerverbünden detektiert und prognostiziert werden.

Dein Profil

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Elektrotechnik, Informatik
    oder einem vergleichbaren Studiengang

  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich des Machine Learning und der Digitalen Signalverarbeitung.

  • Fundierte Erfahrungen in der MATLAB- und Python-Programmierung, sowie sicherer Umgang mit
    regulären Ausdrücken, Bash-Skripten und Git-Versionskontrolle.

  • Erfahrungen mit Tools im Bereich Machine Learning sind zwingend erforderlich; ein starkes Plus
    wären Erfahrungen mit den Bibliotheken PyTorch oder Tensorflow.

  • Gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift

Die Bezahlung erfolgt in Anlehnung an die Entgeltstufe 13 des TV-L.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ein Nachweis ist beizufügen. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Die iTUBS mbh, sowie ihr TTZ ai.lift streben in allen Bereichen und Positionen an, eine Unterrepräsentanz i.S. des NGG abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert.

Bewerbungskosten können nicht erstattet werden. Wir bitten um Verständniss, dass nicht berücksichtigte Bewerbungen nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden können.

Bei Interesse richte deine Bewerbung am besten per Mail mit aussagekräftigen PDF Unterlagen an:

Ansprechpartner

Marvin Klingner, M.Sc.
Tel.: +49 (0) 531 391 – 2454
Fax: +49 (0) 531 391 – 8218
m.klingner@ailift.de

Anzeige als PDF speichern
Technische/r Sachbearbeiter/in