Das Center for Performance Management

Das Controlling gilt als eine tragende Säule der Unternehmenssteuerung. Sowohl in der Praxis als auch in der Forschung hat es eine Reihe von Entwicklungsstufen durchlaufen, um insbesondere Effizienz-Potenziale sukzessive zu erschließen. In jüngerer Zeit rückt nun auch die Effektivität von Prozessen in seinen Fokus. Dabei übernimmt das Controlling zunehmend die Rolle als kritischer Berater des Managements.

In diesem Rahmen sieht sich das am Institut für Controlling und Unternehmensrechnung der TU Braunschweig (ICU) angesiedelte Technologietransferzentrum Center for Performance Management (CPM) als betriebswirtschaftlich-wissenschaftliche Unternehmensberatung. Mit Blick auf den Schulterschluss von Forschung und Praxis legen wir Wert auf den Einsatz fundierter analytischer Methoden, deren Effektivität und Effizienz empirisch belegt sind.

Unser Angebot reicht von der multiperspektivischen Problemanalyse über die qualitative und quantitative Bewertung von Handlungsoptionen bis hin zur Lösungsimplementierung. Zu unseren Kundenaufträgen zählen insbesondere Projekte in den Bereichen Kostenmanagement, wertorientierte Unternehmenssteuerung, Projektcontrolling, Benchmarking sowie Change- und Turnaround-Management. Wir bieten individuelle, ergebnisorientierte Leistungen, die auf Wunsch auch Personalauswahl- und -entwicklungsmaßnahmen einbeziehen. Dabei profitieren wir von unserem Engagement in der Erwachsenenbildung, so etwa in der Ausbildung von IHK-Betriebswirten.

Ein aktuelles Beispiel: Im Bereich Kostenmanagement haben wir bei einem Kunden die mit standardisierten Produkttests befassten Abteilungen untersucht. Zielsetzung war die Beurteilung der Wirtschaftlichkeit einer Fremdvergabe. Dabei galt es, der hohen Komplexität – z. B. durch Einbeziehung von Verwaltungs-, Gebäude- und Leerkapazitätskosten sowie der horizontalen Kostenverrechnung zwischen verschiedenen Kostenstellen – Rechnung zu tragen. Als Ergebnis konnten wir ein anwenderfreundliches Kostenanalysetool entwickeln, das es dem Kunden auch für zukünftige Versuchsanordnungen erlaubt, transparente Kalkulationen durchzuführen. Diesem Tool liegt ein kapazitiver Ansatz zur Berechnung der Kosten zu Grunde, der zum einen individuelle Eigenschaften bzw. Kapazitäten einer einzelnen Abteilung in der Kalkulation berücksichtigt und zum anderen Optimierungspotentiale im gesamten Prozessablauf aufzeigt.

Projektunabhängig fördert das CPM den Wissenstransfer zwischen Forschung und Praxis im Rahmen seiner Tagungsreihe „controlling aktuell“. In Kooperation mit dem ICU werden Themen aufgegriffen, die von erfahrenen Wissenschaftlern und Managern aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet und zur Diskussion gestellt werden. So geht es auf der kommenden Tagung um das Themenfeld

„Controlling interner und externer Dienstleistungen“
– am Donnerstag, 13.3.2014, von 13.00 bis ca. 19 Uhr.

Programm, Anmeldung und weitere Informationen finden Sie unter Mittelstandstagung Braunschweig.

Kontakt
Center for Performance Management
Technologietransferzentrum in der iTUBS mbH
Hr. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Christoph Spang
Fallersleber-Tor-Wall 23
38100 Braunschweig
Tel.: 0531/391 3608
E-Mail: info@consulting-cpm.de
www.consulting-cpm.de

Link zum Artikel